Ruhephase am Nachmittag

Deutsch

Das Kindergartenangebot fördert die Kinder in vielen Bereichen; es bietet ihnen eine reichhaltige Palette an Aktivitäten, Spiel- und Lernmöglichkeiten. Das geht jedoch nicht ohne Anstrengung einher: Auf die Kinder wirken nachhaltige visuelle bzw. auditive Eindrücke, soziale Interaktionen benötigen ebenfalls ein hohes Maß an Anpassungsfähigkeit und erfordern von den Kindern den entsprechenden Energieeinsatz.

Um einer eventuellen Überforderung im Kindergartenalltag vorzubeugen, sind immer wieder Oasen der Erholung möglich. Zum Beispiel können sich die Kinder im Freispiel in die Leseecke zurückziehen oder sich beim Frühstück Zeit zum Kräftesammeln nehmen.

Am Nachmittag sehen wir eine Ruhephase von ca. 30 bis 45 Minuten vor. Wir sichern einen verlässlichen Rahmen und eine behagliche Atmosphäre, indem die Kinder auch während dieser Zeit durchgängig von festen Bezugspersonen aus dem Kindergartenpersonal betreut werden.

Für die jüngeren Kinder gibt es einen eigens dafür eingerichteten Ruheraum. Jedes Kind liegt auf einer bequemen Schlafmatte mit eigenem Kopfkissen und einer kleinen Decke und kann gerne von zu Hause ein eigenes Kuscheltier mitbringen. Nach ca. 30 Minuten ist die Ruhephase für muntere Kinder beendet. Kinder mit mehr Schlafbedürfnis können noch etwas länger liegenbleiben.

Den älteren Kindern reicht eine Stillbeschäftigung mit leisen, meist individuellen Tätigkeiten (Malen, Puzzeln, Konstruieren usw.), um zur Ruhe zu kommen. An manchen Tagen richten wir eine gemütliche „Lesestunde“ mit einer Bilderbuchbetrachtung ein, wobei die Kinder auf kleinen Teppichen liegen.

Auch Kinder reagieren auf sanfte Klänge. Um den Entspannungseffekt zu unterstützen, setzen wir gegebenenfalls eine ruhige Musik ein.

 

Thème

Catégorie

  • Institutionelle
    Partner
  • Lycée International Victor Hugo
  • Schulen Partner der Zukunft
  • Deustche Auslandsschulen International
  • WDA
  • Consulat Général d'Allemagne Bordeaux