Gedenkfeier zu Ehren von François Verdier

Deutsch
An der Gedenkfeier zu Ehren von François Verdier am Sonntag, den 2. Februar wirkten Schülerinnen und Schüler des Collège Victor Hugo und der Deutschen Schule Toulouse mit.
Zum 70. Todestag von François Verdier hatten sich bei blauem Himmel und strahlenden Sonnenschein viele Menschen auf der lieblich anmutenden Lichtung vor der Gedenkstele François Verdier im Wald von Bouconne eingefunden, um das Andenken an den französischen Widerstandshelden zu wahren. Der französische Minister der Kriegsveteranen, der Präsident des Conseil Général und der Bürgermeister von Toulouse legten Kränze nieder. Der Minister betonte in seiner Ansprache, dass François Verdiers Kampf gegen Unrecht und Unterdrückung, für Menschenrechte und Gerechtigkeit zeitlos war und universelle Werte verteidigte. Für die Gedenkfeier hatten die Schülerinnen und Schüler des Collège Victor Hugo und der Deutschen Schule Toulouse Gedichte von Paul Eluard, Robert Desnos und Erich Kästner einstudiert und rezitiert.
Vor fast genau 70 Jahren, am 27. Januar 1944, wurde die verstümmelte Leiche von François Verdier, dem Mitorganisator der südfranzösischen Widerstandsgruppe Libération Sud, im Wald von Bouconne aufgefunden, nachdem er einige Wochen zuvor von der Gestapo festgenommen und verhört worden war, wobei Verdier offensichtlich keine Informationen preisgab. An der Stelle, an der François Verdier im Wald erschossen wurde, erinnert heute die Gedenkstele an sein Schicksal.
BERICHT IN DER DÉPÊCHE DU MIDI

 
 

Thème

Catégorie

  • Institutionelle
    Partner
  • Lycée International Victor Hugo
  • Schulen Partner der Zukunft
  • Deustche Auslandsschulen International
  • WDA
  • Consulat Général d'Allemagne Bordeaux