Musiknachmittag

Deutsch

Musiknachmittag mit den Kindern der Trommel- und Klanghölzergruppe

Die Kinder lernen u.a. beim Musiknachmittag verschiedene Instrumente und ihre Spielweisen kennen. In den ersten drei Wochen dreht sich alles um Rasseln, danach stehen die Klanghölzer im Mittelpunkt.
Hier präsentieren alle Kinder reihum verschiedenste Rasseln, die sich natürlich auch jeweils anders anhören.

In der zweiten Runde lassen sie ihrer Fantasie freien Lauf: Sie rollen die Rasseln auf dem Boden, rollen die Rasseln über den Körper, rasseln über dem Kopf und hinter dem Rücken und tauschen sie untereinander. Zu einer einfachen Melodie wird dann leise, laut, schnell und langsam gerasselt.

In einer anderen Gruppe werden kleine Flaschen mit unterschiedlichen Materialien gefüllt und dann gemeinsam ein Lied begleitet.

Später werden die Klanghölzer entdeckt und die Kinder finden verschiedene Möglichkeiten, mit ihnen Musik zu machen, z.B. die Enden aneinander tippen, sie gegeneinander zu reiben mit einem Klangholz oben auf das andere zu „hämmern“ oder zu „sägen“.

Eine andere Aktivität besteht darin, verschiedene Materialien als Klanghölzer zu nutzen und zu hören, wie diese klingen, z,B. Kochlöffel, Bambushölzer und gesammelte Äste aus dem Wald.

Dann basteln sie sich ihre eigenen Klanghölzer, indem sie zusammen mit einem Partnerkind Äste mit Kreppband dekorieren und diese dann mit nach Hause nehmen.

Bei diesem Singspiel stellen sie gemeinsam eine Klapperschlange dar. Der Schlangenkopf bleibt vor einem Kind stehen und lädt es ein, mit ihm zu kommen. Dieses Kind schließt sich hinten an und klappert mit, bis alle Kinder Teil der Schlange sind.

Zum Abschluss vor den Ferien machen wir noch eine Disco!


Christiane Schlegel

Thème

Catégorie

  • Institutionelle
    Partner
  • Lycée International Victor Hugo
  • Schulen Partner der Zukunft
  • Deustche Auslandsschulen International
  • WDA
  • Consulat Général d'Allemagne Bordeaux