Wir essen „Galette des Rois“

Deutsch

 

Am Freitag, den 24. Januar, machten sich die „Eulen“ und die „Igel“ auf den Weg zu ihren beiden Partnerklassen in Paul Bert.
Dort angekommen, wurde allen vier Klassen die Geschichte vom „dicken, fetten Pfannekuchen“ (hier in Frankreich ist es eine Galette, die sich selbständig macht) vorgelesen. Das ließ bereits Appetit auf den nächsten Programmpunkt aufkommen:

Anschließend spielten alle Kinder in Gruppen ein Würfelspiel passend zur Geschichte, das es in sich hatte: Verschiedene Tiersymbole auf dem Spielfeld ließen die Spieler entweder einige Felder vor- oder zurückrücken, oder aber ganz von vorne beginnen.  
Ein spannendes Spiel, bei dem es eine gute Weile dauerte, bis der Sieger gefunden war. Der Vorteil des erneuten Beginnens, obwohl man sich schon als Sieger glaubte: Die französischen Zahlen von eins bis sechs beherrschte man spätestens jetzt im Schlaf!  
In den beiden Klassen von Paul Bert durften alle Kinder ein Stück „Galette des Rois“ kosten. Nach gutem Brauch wurden dabei Könige und Königinnen gekrönt, die eine Bohne in ihrem Stück Galette gefunden hatten.  
Nach dem gemeinsamen Spiel durften alle Kinder noch ihre eigene Königskrone ausmalen. Mit Königinnen, Königen, Bohnen, Kronen und vielen tollen Eindrücken und Erinnerungen im Gepäck ging es danach mit dem Bus wieder zurück an die Deutsche Schule Toulouse. Vielen Dank unseren Partnerklassen für diese schöne „Fête de la Galette“!  

Thème

Catégorie

  • Institutionelle
    Partner
  • Lycée International Victor Hugo
  • Schulen Partner der Zukunft
  • Deustche Auslandsschulen International
  • WDA
  • Consulat Général d'Allemagne Bordeaux