Tatoulou Leseprojekt

Deutsch

Im Rahmen der Kooperation mit unserer französischen Partnerschule Paul Bert in Colomiers nehmen die Klassen 1 und 4 gemeinsam mit ihren Partnerklassen am Leseprojekt Tatoulu teil. Über das Schuljahr hinweg werden sechs Werke aus der französischen Kinderliteratur in der Klasse gelesen, die dann als Gesprächsthema für gemeinsame Diskussionen dienen. Die Kinder haben auch die Möglichkeit, diese Bücher abwechselnd mit nach Hause zu nehmen.

Es werden in den Büchern Themen wie Rassismus, Eltern-Kind-Verhältnis, Recht auf Anderssein, Freundschaft angesprochen. Diese Themen werden von den französischen und deutschen Lehrern im Unterricht aufgegriffen und als Ausgangspunkt für gemeinsame Aktivitäten und Diskussionen genutzt. Es besteht die Möglichkeit für Eltern, an diesen Gesprächsrunden teilzunehmen.

Gegen Ende des Schuljahres wird in dem malerischen Dorf Sarrant im Gers ein Treffen für alle Teilnehmer dieses Projektes der Region Midi-Pyrénées organisiert. Die Schüler können auf freiwilliger Basis mit ihren Eltern an dem Treffen am Samstag, den 25. Mai 2013 teilnehmen. Dieses gesellige Zusammensein ermöglicht es den Teilnehmern, eine gemeinsame Lesekultur um die französische Kinderliteratur herum aufzubauen, sowie ihre Meinungen gegenüberzustellen und persönliche Sichtweisen weiterzuentwickeln.

Dies sind die Bücher, die wir in der 1. Klasse bzw. 4. Klasse lesen.

Thème

Catégorie

  • Institutionelle
    Partner
  • Lycée International Victor Hugo
  • Schulen Partner der Zukunft
  • Deustche Auslandsschulen International
  • WDA
  • Consulat Général d'Allemagne Bordeaux