"Rettet die Elefanten"

Deutsch
So hieß das Thema, mit dem wir uns eine Woche beschäftigt haben. Angefangen hat es damit, dass unsere Partnerklasse Year 4 von der IST zu uns gekommen ist und gefragt hat, ob wir bei dem Projekt „Save the Elephants“ in Kenia mitmachen wollen. Sie haben uns einiges erzählt, warum die Elefanten vom Aussterben bedroht sind und wir wollten alle sofort mitmachen.
In den Tagen danach haben wir viel zu dem Thema gelernt und gearbeitet. In der Schule haben wir überall große Plakate aufgehängt, die schon eine Woche vorher angekündigt haben, dass wir Geld für „Save the Elephants“ sammeln und deshalb auf dem Schulhof in der großen Pause Kuchen  und Loombands, die sind gerade modern, verkaufen wollen.   
Unsere Mütter ließen uns nicht im Stich. Am 19.6. hatten wir 17 selbstgebackene Kuchen, einige wurden sogar von den Schülern selbst gebacken. Während der Pause verkauften wir unseren Kuchen und die Gummi-Armbänder. Alle halfen kräftig mit. Nachmittags haben wir dann noch den restlichen Kuchen verkauft, kein Krümel blieb übrig. Am Ende kassierten wir 244€.  

Dann hatte uns der Ehrgeiz gepackt. In der nächsten Kunststunde bastelten wir über 100 Loombands, einigen taten hinterher die Finger weh. Eine Woche nach dem Kuchenverkauf stellten wir uns mit unserer Partnerklasse wieder auf den Schulhof, sie verkauften ihren Kuchen und wir unsere Gummi-Armbänder. Es gab einen großen Andrang, besonders die Kleinen wollten unbedingt ein Armband kaufen. Keines blieb übrig. Insgesamt hatten wir 372€ eingenommen und unsere Partnerklasse etwa 350€.
Es war eine tolle Aktion, bei der wir viel gelernt haben, Spaß gemacht hat es auch und den Elefanten soll das Geld helfen.

von Giorgia Klasse 3

 

Thème

Catégorie

  • Institutionelle
    Partner
  • Lycée International Victor Hugo
  • Schulen Partner der Zukunft
  • Deustche Auslandsschulen International
  • WDA
  • Consulat Général d'Allemagne Bordeaux