Ich-kann-was-Abend

Deutsch

Jeder kann was!


Ob Jazz-Tanz, Akrobatik, Gitarren- und Klavierspiel oder A cappella-Gesang – jeder kann was.
Das hat der gemeinsame Abend der 5. und 6. Klassen am 19. Februar eindrucksvoll gezeigt.

Traditionell treffen sich diese beiden Klassen zum „Ich-kann-was-Abend“, um Eltern, Geschwistern und Freunden zu zeigen, was die Schülerinnen und Schüler außerhalb der Schule alles können.

In drei Sprachen begrüßten die Moderatoren die Gäste - mehr als 100 waren gekommen - und führten gekonnt durch das einstündige und abwechslungsreiche Programm.
Im Theatersaal auf dem Eurocampus wurde die Tribüne aufgebaut, so dass auch der passende Rahmen bereitet war. Viele Schüler waren aufgeregt, doch alle Aufführungen gelangen vorzüglich. Lauter Applaus der Zuschauer war der Lohn.

Neben musikalischen und sportlichen Auftritten zeigten die Kinder auch ganz überraschende Darbietungen. Nils zeigte, wie ein Lego-Roboter funktioniert und lieferte dafür eine Power-Point-Präsentation und sprach souverän zum Publikum. Auch der pantomimische Charlie-Chaplin-Tanz von Kim und Pauline wurde mit anhaltendem Jubel bedacht. Gelacht wurde bei den drei Sketchen der Klasse 6. Und auch der Film „DST-News“ von Amelie und Liana fand viel Beifall. Für Stimmung sorgten die Gitarren-AG und auch die Jazztanzgruppe der 6. Klasse.

Die Erleichterung in den Gesichtern der Kinder nach ihrem Auftritt war groß. Doch ebenso der Stolz in den Gesichtern der Eltern und Großeltern.

Beate Messner
Leiterin der Grundschule

Thème

Catégorie

  • Institutionelle
    Partner
  • Lycée International Victor Hugo
  • Schulen Partner der Zukunft
  • Deustche Auslandsschulen International
  • WDA
  • Consulat Général d'Allemagne Bordeaux