Concert éducatif "Même pas peur!"

Deutsch

Même pas peur!
L´étrange, le bizarre et le mystérieux en musique…

Schon der Titel des diesjährigen „Concert éducatif“ in der Halle aux Grains klang vielversprechend für unsere SchülerInnen der 3., 4. und 5. Klassen!

So machten wir uns Mitte Mai gespannt nach Toulouse auf, um mit unseren Partnerklassen der IST ein besonderes Konzert zu erleben:

Eindrucksvoll war das Orchester der Opéra Toulouse aufgebaut und man konnte neben den Streichern und Bläsern auch die imposante Percussion- Abteilung mit Pauken, Xylophon, Schlagzeug etc. bewundern.
Der Flügel kam zum Einsatz und auch die Celesta- ein Instrument, welches wie ein Klavier aussieht, aber wie ein Glockenspiel klingt...
Von unseren Plätzen hatten wir einen tollen Blick auf alle Instrumente.

Der Dirigent führte durch das gesamte Programm und machte uns auf einzelne Besonderheiten des jeweiligen Stückes aufmerksam- ließ das „Teufelsintervall“ (Tritonus) erklingen, zeigte den riesigen Dämpfer für die Tuba, ließ die Streicher unheimliche Passagen anspielen, ließ das Xylophon das Klappern der Skelette beim „Danse Macabre“ vorspielen, um dann die jeweilige Musik im Ganzen ohne Unterbrechung zu spielen.

Zur Musik vom Feuervogel erzählte er direkt während der Musik den Inhalt, so dass man sich den unheimlichen Garten des Zauberers gut vorstellen konnte.
Den rhythmischen „Danse infernale“ durften wir sogar mitsprechen!
Ein tolles Mittel, um alle in die Musik einzubinden.

Auf dem Programm durften natürlich Mussorgskis „Baba Yaga“ und der „Gnom“ aus „Bilder einer Ausstellung“ nicht fehlen.

Der Höhepunkt des ca. einstündigen Konzertes war allerdings gekommen, als alle in der Halle das Lied „Les Fantomes“ von Claude Fonfrede gespielt vom Orchester mitsangen.
Leider konnten wir und die IST nicht mitsingen, da wir die Melodie und den Text nicht kannten. Das wurde am nächsten Tag aber im Chor nachgeholt:
Laissez, laissez passer les Fantomes... seitdem ein Ohrwurm-

Wir sagen vielen Dank für ein rundum gelungenes Konzert!
Hoffentlich können wir bei dieser von der Stadt Toulouse gesponserten Aktion nächstes Jahr wieder mitmachen!!!


Einige Stimmen aus der 3. Klasse nach dem Konzert:

Ich fand es gut, denn der Dirigent hat alles gut erklärt und der Geigenspezialist war toll!    Leon W.

Ich hatte keine Angst, aber ich fand das trotzdem spannend, weil die Instrumente so toll waren.    Joe

Ich fand das spannend, aufregend und schön.    Nicolas

Es war sehr schön. Ich fand das sehr laut und kurz.   Matthis

Ich fand die Triangel witzig, weil er so schnell geschlagen hat.  Lukas

Ich fand es toll, dass der Dirigent alles so genau erklärt hat.  Emily

Ich fand es sehr schön, dass fast alle mitgesungen haben. Dominik

Ich fand es toll, wie der Dirigent alles erklärt hat. Und es war gut, dass wir auch mitsingen durften.  Emma

Ich fand die Bewegungen vom Dirigenten witzig. Süeda

Ich fand das Thema toll.  Justus

Ich fand den Mann mit dem Xylophon gut. Ich fand auch die Musik von dem Garten gut.   Paul

Ich fand, dass das ganze Konzert sehr gut war. Aber was ich schade fand war, dass es so kurz war...     Adrien

Das Fotografieren war verboten.

Thème

Catégorie

  • Institutionelle
    Partner
  • Lycée International Victor Hugo
  • Schulen Partner der Zukunft
  • Deustche Auslandsschulen International
  • WDA
  • Consulat Général d'Allemagne Bordeaux