Bilingual zum Abibac

Was ist ein Abibac?

Die Doppelqualifikation Abibac beruht auf einem Abkommen zwischen den Regierungen Deutschlands und Frankreichs aus dem Jahre 1994. Mit dem gleichzeitigen Erwerb des deutschen Abiturs und des französischen Baccalauréat erwerben die Abibac-Absolventen die formale Berechtigung, ein Hochschulstudium, eine Ausbildung oder eine berufliche Tätigkeit  im Partnerland aufzunehmen. In der Präambel des Abkommens heißt es: „Wer diesen Bildungsgang […] abgeschlossen hat, […] ist auch nach seinen geistigen Voraussetzungen, dem Niveau seines Wissens und seiner Fähigkeiten bestmöglich auf die Anforderungen in diesen Bereichen vorbereitet“. Das Abibac bietet den Schülerinnen und Schülern also eine einmalige zusätzliche Erfolgschance für ihren späteren Berufsweg.


An welche Schülerinnen und Schüler richtet sich dieser Bildungsgang?

Die wichtigste Voraussetzung ist ein besonderes Interesse an der deutschen und an der französischen Kultur und Sprache. Weiterhin sind für ein erfolgreiches Abibac überdurchschnittlich gute Französischkenntnisse notwendig, da die Abschlussprüfungen im Fach Französisch und in zwei französischsprachigen Sachfächern (Histoire und Géographie) vor Vertretern einer französischen Schulbehörde (Académie) abzulegen sind. Überdurchschnittliche Französischkenntnisse haben an der Deutschen Schule Toulouse in der Regel die Schülerinnen und Schüler der Französischkurse FFB und FL sowie die leistungsstarken Schülerinnen und Schüler aus dem FFA-Kurs.


Welche Jahrgangsstufen umfasst der Bildungsgang Abibac?

Der Abibac-Bildungsgang beginnt erst in Klasse 10, aber natürlich werden unsere interessierten Schülerinnen und Schüler bereits in den Schuljahren zuvor durch verstärkten, muttersprachlich orientierten  Französischunterricht (im FL-Kurs) sowie durch französischsprachigen Erdkunde- und Geschichtsunterricht in Klasse 8 und 9 auf die Anforderungen der Abibac-Prüfungen vorbereitet. Mit der Teilnahme am französischsprachigen Unterricht in Geschichte/Erdkunde oder am Französischunterricht FL in Klasse 8 und 9 ist keine Verpflichtung für ein Abibac verbunden. Dieses Angebot kann also auch von Schülerinnen und Schülern genutzt werden, die gerne mehr Unterricht auf Französisch haben möchten, aber nicht unbedingt das Abibac ablegen möchten. Die Entscheidung, ob Abibac ja oder nein, erfolgt erst in Klasse 10.


Wo erhalte ich weitere Informationen?

Sicher gibt es noch viele Fragen zum Abibac, die hier nicht umfassend beantwortet werden können. Wenn Sie Interesse an diesem Angebot haben, bitte ich Sie, mit uns Kontakt aufzunehmen und einen persönlichen Termin zu vereinbaren. Wir informieren und beraten Sie gerne!

Susanne Self-Prédhumeau
Schulleiterin

Offizielle Informationen zum Bildungsgang Abibac enthalten diese beiden Dokumente:
Organisation des Bildungsgangs, Gestaltung der Lehrpläne und Prüfungsordnung
Stundentafeln, Lehrpläne, Serienzuordnung
 

 

Deutsch

Catégorie

DST
  • Institutionelle
    Partner
  • Lycée International Victor Hugo
  • Schulen Partner der Zukunft
  • Deustche Auslandsschulen International
  • WDA
  • Consulat Général d'Allemagne Bordeaux