Creative Arts Day

Deutsch

Lieber ein träger König oder ein ehrgeiziger Topmanager?

Beim Theatertag an der IST (genannt Creative Arts Day) gab es viele verschiedene Rollen zu verteilen!


Die Klasse 7 unserer Schule arbeitete für einen Tag zusammen mit der 7th Grade der IST, um unter Anleitung von Natalie, Ollie und Ria, drei professionellen Theaterleuten vom Arc Theatre aus London, ein Stück zu entwickeln und dann auch aufzuführen. Diese schöne Tradition des „Creative Arts Day“ mit Beteiligung der DST ist erfreulicherweise im letzten Jahr wieder aufgenommen worden.


Vom ersten Moment an waren die Schüler gebannt vom Rahmen der Geschichte, die vorgestellt wurde, und viele waren begierig, auch möglichst schnell auf die Bühne zu kommen. Besonders erfreulich war, dass unsere DST-Schüler keine Scheu vor der englischen Sprache hatten, sich beteiligten und auch nur wenige Verständnisprobleme hatten.


Am Anfang arbeiteten alle zusammen im Auditorium, dann teilte man sich in drei Gruppen (immer gemischt DST/IST) in verschiedene Räume. Unter Anleitung einer der drei Theaterpädagogen wurden Bewegungs- und Kommunikationsübungen gemacht, in Kleingruppen Spielszenen entwickelt, getrommelt und gesungen und die Ergebnisse von der Gruppe begutachtet.


Schließlich fand die gemeinsame Generalprobe mit notwendigen Absprachen statt, und dann konnte die Geschichte der drei Inseln Everdiverse, Tribanome und LDP (Land of the Drug People) aufgeführt werden. Einige Eltern waren zum Zuschauen gekommen, und wie es sich gehört, endete alles mit dem fröhlichen Hochzeitsfest von Prinzessin Pandora und Prinz Bounds.


We are looking forward to next year’s Creative Arts Day!


Philip BIRAU (Fotos) und Bruno DEMBOWSKI (Text)

Thème

Catégorie

  • Institutionelle
    Partner
  • Lycée International Victor Hugo
  • Schulen Partner der Zukunft
  • Deustche Auslandsschulen International
  • WDA
  • Consulat Général d'Allemagne Bordeaux