Bibliothek/CDI

Deutsch

 

Ein Ort des Lesevergnügens:

die Bibliothek der weiterführenden Schule

 

Zum Online-Katalog

 

Haben Sie ein Buch gefunden? - Wenn ja, bitte per E-Mail reservieren: cdi@dstoulouse.fr - Das Medium kann dann über Schüler im CDI oder Eurocampus abgeholt werden.

Nochmals wichtig: Lycée-Schüler und Erwachsene können bis zu sechs Medien ausleihen, Grundschüler bis zu drei und Kindergartenkinder ein Medium.

Frankreich liebt Abkürzungen. Deshalb verwundert es nicht, wenn deutsche Schüler erst einmal lernen müssen, was sich hinter dem Kürzel CDI verbirgt. Centre de documentation et d’information ist die Auflösung und beschreibt recht gut, was dort zu finden ist: Bücher, Zeitschriften, Filme, alles, was heute zu den modernen Medien gehört. Neben den vielen französisch- und englischsprachigen Titeln, die anzuschauen und auszuleihen sind, finden sich auch knapp 2000 deutsche Bücher.

Sie sind in einer eigenen Abteilung des CDI untergebracht und stehen allen Schülern des lycée zur Verfügung. So erfüllt das CDI neben Leseförderung auch die Aufgabe des Informationsaustausches: deutsche, englische und französische Schüler verbringen dort ihre Pausen oder nutzen den Raum zur Vor- und Nachbereitung von Aufgaben. Eine Reihe von Computern können zur eigenen Recherche benutzt werden.

In der deutschen Bibliothek finden sich aktuelle Bücher zu (fast) jedem Interessengebiet. Romane für Ältere und Jüngere, Fantasy, Sachbücher, Nachschlagewerke (allein 30 Bände der letzten Brockhaus-Ausgabe), Comics, Hörbücher und viele Buchreihen: Historische Kriminalromane, Klassiker, Wissenschafts-Krimis, Erzählte Wissenschaft.

In Drehständern können die Schüler zu deutschsprachigen Zeitschriften greifen: alle Titel von GEO (geolino, GEO kompakt, geolino extra, GEO spezial, GEO Wissen, GEO Epoche), Dein Spiegel, P.M. Magazin, Welt der Wunder, bild der wissenschaft, Cicero, literaturen und Die Zeit. Fremdsprachenkenntnisse lassen sich verbessern mit der Lektüre von Spotlight, écoute, world and press und revue de la presse.

Ein Team von Helferinnen aus der Elternschaft unterstützt die deutsche Bibliothek: Sie beraten Schüler bei der Auswahl, bestellen aktuelle Titel, sorgen für Ordnung in den Regalen. So setzt die DST ihr Konzept zur Leseförderung gemeinsam mit allen Beteiligten um und sorgt für eine motivierende Atmosphäre: Die deutsche Bibliothek im CDI soll ein Ort des Lesevergnügens sein.

 

Lutz Lenz, Verantwortlicher für die deutsche Bibliothek

Thème

Catégorie

  • Institutionelle
    Partner
  • Lycée International Victor Hugo
  • Schulen Partner der Zukunft
  • Deustche Auslandsschulen International
  • WDA
  • Consulat Général d'Allemagne Bordeaux